Siemens- und Alstom-Manager in Italien verhaftet - manager magazin

Korruptionsverdacht Siemens- und Alstom-Manager in Italien verhaftet

Die italienische Finanzpolizei hat mehrere Führungskräfte der Unternehmen Siemens und Alstom verhaftet. Ihnen werde Bestechung im Zusammenhang mit U-Bahn-Aufträgen vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft Mailand am Dienstag mit. In Haft sitzen demnach auch Beamte des kommunalen Nahverkehrs-Betreibers in Mailand. Außerdem seien Wohnungen und Büros in 15 Städten durchsucht worden, hieß es.